Biologische Vielfalt in Hamburg – ca. 19 km

Wir starten am U-Bahnhof Hagendeel (U2), wandern am Rand der „Stellinger Schweiz“ entlang durch das Niendorfer Gehege, am Fluggelände vorbei, durch das Jägerholz und Kleingärten zur Alster, durchqueren den Ohlsdorfer Friedhof (Rhododendronblüte!), um schließlich auf grünen Wegen zum Umweltzentrum Gut Karlshöhe zu gelangen. Die Tour kann problemlos an mehreren Punkten abgekürzt werden. Einkehr ist möglich am Ende der Tour, z. B. im Gartenbistro auf Gut Karlshöhe.