Sicheres Sporttreiben hat für uns oberste Priorität

Liebe Mitglieder

in diesen herausfordernden und stürmischen Zeiten ist es uns besonders wichtig, euch ein sicheres Sporttreiben zu ermöglichen. So haben wir damals ein sehr umfassendes Hygiene- und Sicherheitskonzept ausgearbeitet, das uns ermöglicht, so viele Bewegungs- und Sportangebote für so viele Mitglieder in so vielen Locations wie möglich anzubieten. Unser Konzept ist der ständigen Verbesserung und Optimierung unterzogen und wird an die wechselnden Herausforderungen angepasst, ohne dabei Zugeständnisse an die Sicherheit zu machen oder die Vorgaben des Senats zu missachten. Wir haben nicht nur seitens der Behörden erfahren, dass unser Konzept und die Umsetzung vorbildlich sind, sondern auch durch Mitarbeiter und Führungskräfte anderer Hamburger Vereine, die von uns lernen wollen.

Die Hygienemaßnahmen und Regelungen, die wir dafür in unseren eigenen Sportcentern, den Schullocations, im Fitness-Studio & Gerätebereich und bei allen sportspaß im Freien- und Outdoor-Angeboten ergriffen haben, habt ihr sicherlich selbst schon miterlebt:

  • Maskenpflicht in und auf den gesamten sportspaß-Anlagen bis zum Zeitpunkt des Sporttreibens und wieder danach
  • Abgetrennter Rezeptionsbereich sorgt für einen kontaktlosen Check-In in allen Sportcentern
  • Handdesinfektionsspender an vielen Orten in allen Sportcentern
  • Nachverfolgung der Kontaktketten durch das Buchungssystem und den Identitätscheck durch Rezeptionsmitarbeiter und Trainer
  • Reduzierung von Begegnungen durch zeitversetzten Start der Sportangebote
  • Begrenzte Teilnehmerzahlen pro Sportangebot entsprechend der Abstandsregeln und Raumgrößen
  • Sicherheitsabstand von mindestens 2,5m während des Sporttreibens
  • Bodenmarkierungen in den Gyms unserer Sportcenter zur Orientierung für die Teilnehmer
  • Reinigung der Kontaktflächen und der Trainingsgeräte nach Nutzung im Fitness-Studio & Gerätebereich
  • Reinigung des genutzten Trainingsequipments nach jedem Kurs
  • Reinigung der Fenstergriffe und Türklinken nach jedem Sportkurs und jeder Trainingszeit in den Gyms, in den Schullocations und im Fitness-Studio & Gerätebereich der Sportcenter
  • Dauerhafte Frischluftzufuhr in den Sportcentern durch geeignete Lüftungsanlagen
  • Zusätzliches Stoßlüften nach jedem Kurs oder jeder Trainingszeit im Fitness-Studio & Gerätebereich
  • Zwischenreinigung der Toiletten- und Hygienebereiche durch unseren Reinigungspartner RPR

Wie ihr sehen könnt, sind wir sehr aktiv und gewissenhaft bei der Umsetzung der Hygienemaßnahmen, denn es hat für uns weiterhin oberste Priorität zum Schutz der Gesundheit aller Mitglieder und Mitarbeiter des Vereins beizutragen. So wird unser Hygieneschutzkonzept regelmäßig an die aktuellen Beschlüsse, Allgemeinverfügungen und Verordnungen des Hamburger Senats sowie die Empfehlungen der jeweiligen Fachsportverbände angepasst. Wir pflegen nach wie vor einen engen Kontakt zu dem Amt für Arbeitsschutz, dem Gesundheitsamt und zu den jeweiligen Bezirksämtern.

Nach den positiven Rückmeldungen unterschiedlicher Mitarbeiter dieser Institutionen, die unsere Hygienemaßnahmen loben und als „ sehr vorbildlich“ beschreiben, sowie  zahlreicher Mitglieder und Trainer, können und dürfen wir festhalten, dass sich unser Konzept bewährt hat und auf große Zustimmung gestoßen ist. Auch über die Grenzen Hamburgs hinweg. Wir bleiben trotzdem wachsam und arbeiten unentwegt daran, Verbesserungen herbeizuführen.

Wir wünschen euch eine wunderschöne Woche, bleibt gesund und habt viel Spaß bei eurem nächsten Kurs.

Euer sportspaß-Team