FAQ zur aktuellen Corona-Situation

Liebe Mitglieder,

hier findet ihr wichtige Fragen und Antworten rund um das Thema Corona:

FAQ zur aktuellen Corona-Situation


Warum sind bei sportspaß aktuell die Umkleiden und Duschen geschlossen & wann werden diese
wieder geöffnet?

Wir teilen den Wunsch bald die Umkleiden und Duschen wieder nutzen zu dürfen. Allerdings tragen wir auch die Verantwortung für die Gesundheit der Mitglieder und für die Einhaltung der Hygienevorgaben der Stadt, um weiterhin den Betrieb erlaubt zu bekommen. Unsere Entscheidungen und Vorgaben betreffen täglich 3.000 sporttreibende Mitglieder an vielen unterschiedlich ausgestatteten Orten, vor allem Umkleideräumen unterschiedlichster Größe und Enge. Dies ist natürlich nicht mit einem privaten Sportstudio vergleichbar. Die gute Nachricht ist, dass bereits ein Konzept existiert, welches alle erforderlichen Anforderungen erfüllt. Dieses ist gerade in der Abstimmung mit der Haustechnik, den Reinigungsunternehmen und der Corona-Intendanz. Wir sind positiver Dinge, dass es in Kürze an den Start geht (zunächst im Center BT, dann AT usw.).

Warum werden innerhalb eines laufenden Kurses/ Trainingszeit in den Fitnessstudios keine Fenster geöffnet, sondern erst am Ende jedes Kurses/ jeder Trainingszeit?

Unsere Sportcenter sind mit geeigneten Lüftungsanlagen ausgestattet, sodass eine ausreichende Versorgung mit frischer Luft während des Sporttreibens gesichert ist. Das Öffnen der Fenster während eines laufenden Kurses/ einer laufenden Trainingszeit stellt bei der Kombination aus Schwitzen und Durchzug bei den sinkenden Temperaturen eine potenzielle Belastung der Gesundheit dar. Nach jedem Kurs, jeder Trainingszeit im Fitnessstudio werden unsere Räumlichkeiten durch ein zusätzliches Stoßlüften von mindestens 15 Minuten mit frischer Luft versorgt.

Wie melde ich mich für ein Probetraining im Kursbereich an?

Bitte buche dich eigenständig für ein Kurs deiner Wahl unter https://sportspasshamburg.de/ ein und lese dir die Spielregeln in unserem Corona Sonderprogramm sorgfältig durch. Du bekommst automatisch eine Bestätigungsmail, mit dieser kannst du auch bis 24 Stunden vorher, deinen Kurs wieder absagen, sollte doch etwas dazwischen kommen.
Solltest du Unterstützung bei der Anmeldung benötigen, wende dich gerne an unsere Support-Hotline:
Montag (18:00-20:30 Uhr): 040 – 29 16 61
Mittwoch (09:30-18:00 Uhr): 040 – 76 75 83 90
Freitag (10:00-15:00 Uhr): 0152 – 27 40 29 72

 Warum sind die Touren und Specials auf der Buchungsseite (www.sportspasshamburg.de) geschlossen?

Die Sonderprogramme werden 2 Wochen vor dem jeweiligen Termin zur Buchung geöffnet. Erst dann ist eine Anmeldung möglich. Vorher und auch wenn die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist, ist die Veranstaltung „geschlossen“, d.h. keine Buchung möglich.


Habe ich ein Sonderkündigungsrecht oder das Recht zur Beitragsminderung?
Der Ausfall des Sportbetriebs gibt dem einzelnen betroffenen Mitglied keinen Anspruch auf
Beitragserstattung oder Minderung.


Wieso zieht sportspaß den ungeminderten Quartalsbeitrag ein?
Grundsätzlich darf sportspaß den fälligen Beitrag in der festgelegten Höhe zum Fälligkeitstermin von
den Mitgliedern einziehen, auch wenn die Center aktuell geschlossen sind und kein Sportbetrieb
stattfindet. Der Mitgliedsbeitrag ist nicht an konkrete Sportnutzungen gebunden, sondern ist, wie der
Name schon sagt ein „Beitrag für die Mitgliedschaft“. Als Mitglied ist man kein Kunde, sondern Teil
des Vereins. Anders als viele andere Fitnessclubs ist sportspaß ein gemeinnütziger Sportverein, der
dem Gemeinwohl verpflichtet ist. Bei dem Mitgliedsbeitrag handelt es sich um eine satzungsgemäße
Verpflichtung für alle Mitglieder, die den Zweck des Vereins langfristig gewährleistet und bewahrt.
Die Mitgliedsbeiträge stellen also kein Entgelt dar, für das eine Pflicht auf Gegenleistung besteht. Der
knapp kalkulierte Mitgliedsbeitrag muss die ganzjährigen Kosten des Vereinsbetriebes decken. Die
Corona-Krise, die auch für unsere wirtschaftliche Situation eine große Herausforderung bedeutet,
stellt leider keine Ausnahme dar.


Damit sportspaß weiter bestehen und nach der Krise möglichst ein gewohnt umfangreiches
Sportprogramm anbieten kann, sind wir auf die solidarische Unterstützung jedes Mitglieds
angewiesen. Zu diesem Thema hat sich unser Vorstand bereits durch eine Rundmail an alle

Mitglieder geäußert. Hier findest du die Stellungnahme:
https://sportspass.de/2020/03/25/sportspass-e-v-in-den-zeiten-von-corona/.


Was passiert, wenn ich meine Einzugsermächtigung widerrufe?
Dem Widerruf einer Einzugsermächtigung kommen wir selbstverständlich nach. Allerdings ist jedes
Mitglied nach der Vereinssatzung verpflichtet eine Lastschriftermächtigung zu erteilen. Die CoronaKrise, die auch für unsere wirtschaftliche Situation eine große Herausforderung bedeutet, stellt leider
keine Ausnahme dar. Die Satzung schreibt die Zahlung des Beitrags für das Quartal im Voraus per
Lastschrift vor. Es gibt keine zulässige Möglichkeit die Lastschriftermächtigung zurück zu ziehen. Dies
würde einen Satzungsverstoß durch dich als Mitglied darstellen. Organisatorisch würdest du dann
aufgefordert der Satzungspflicht nachzukommen. Die ggf. entstehenden Kosten gingen zu deinen
Lasten. Dies gilt ebenso für den Fall einer Rückgabe von Lastschriften, einer Beitragszahlung durch
Überweisung und einer Teilzahlung auf den fälligen Vereinsbeitrag. Bedenke also daneben bitte, dass
die Beiträge bei uns auch deswegen so unvergleichlich niedrig sein können, weil es solche
Vereinheitlichungen gilt und es keiner individuellen Verwaltung von 60.000 Mitgliedskonten bedarf.


Wer hilft mir bei Fragen und wie ist sportspaß aktuell zu erreichen?
Bei Fragen steht dir das Verwaltungsteam gerne zu Verfügung. Du erreichst uns per E-Mail unter
info@sportspass.de.


Wieso dauert die Bearbeitung meiner Anfragen etwas länger?
Aufgrund einer Vielzahl von Anfragen bitten wir um Verständnis, dass es zu Verzögerungen bei der
Bearbeitung von Fragen kommen kann.