Mehr als 11.000 Unterschriften! sportspaß Volkspetition erfolgreich gestartet! Vielen Dank

Liebe Mitglieder,
Anfang Januar haben wir als sportspaß e.V. eine Volkspetition gestartet, damit sich die Bürgerschaft mit der ungerechten Vergabepraxis öffentlicher Sportfördermittel in Hamburg beschäftigen muss. Dafür waren 10.000 Unterschriften nötig – die haben wir erhalten und sie am Mittwoch, den 3. Juli um 15:30 im Foyer des Rathauses an die Bürgerschaft übergeben. Ob sportspaß dann wirklich Zuschüsse bekommt, steht dadurch allerdings noch nicht fest. Wir sind aber zuversichtlich, dass durch die Petition die zuständigen Stellen wieder mit uns in Verhandlung treten und künftig auch sportspaß Fördergelder bekommt. Wir freuen uns, dass der erste Schritt gemacht ist und bedanken uns ganz herzlich bei allen, die uns mit Ihrer Unterschrift unterstützt haben.

Auf dem Foto seht ihr Geschäftsführerin Kristina Vock und den 1. Vorsitzenden Rainer Steenbuck sowie den Stellvertretenden Direktor der Bürgerschaft, Norbert Gans (li), mit den Ordnern der Unterschriftenlisten.